Bildgebung

Der Blick in die innere Welt

RAW Makrophagen Infektion – grün fluorezierendes Protein exprimierend und Rab5-Qdot, Phalloidin-Alexa568 and Nuclear DNA Draq7 Färbung mit tri-exitonischer Anregung für eine hochauflösende Bildgebung und finaler De-Konvolution. Quelle: OICE / Ralf Palmisano

Bildgebung spielt eine wesentliche Rolle, um entzündliche Vorgänge in Zellen und Gewebekulturen besser zu verstehen. In den üblichen Ansätzen liefern fluoreszierende- und biolumineszierende Proben einen Einblick in die dreidimensionale Raumstruktur und temporale Dynamik der Proben. Im Besonderen kann moderne hochauflösende Mikroskopie die molekularen Mechanismen und Veränderungen, die innerhalb einer akuten Entzündung stattfinden, aufdecken.

Zudem bieten nicht-invasive radiologische und nuklearmedizinische Bildgebungstechniken  neue Einblicke in diese Vorgänge im lebenden Organismus. In diesem Projekt wird das Optical Imaging Center Erlangen (OICE) – eine Kooperation der FAU mit dem Max-Planck-Institut für die Physik des Lichts – und die Preclinical Imaging Platform Erlangen (PIPE) den wissenschaftlichen SFB1181 Projekten maßgeschneiderte fortschrittliche Bildgebungsinfrastruktur und Lösungen  bieten.

Dieses zentrale Projekt eröffnet neue Wege in der Erforschung von entzündlichen Erkrankungen und deren Therapie zu gehen, so dass sich die FAU als eine der weltweit führenden Universitäten in der Entzündungsforschung etablieren wird.


CRC1181 Social

Game In Flame - Trailer 1