Navigation

Aktivitäten – eine Auswahl an Eindrücken aus dem IRTG 1181

8. Lange Nacht der Wissenschaften 2017

An der diesjährigen Langen Nacht der Wissenschaften konnten unsere Besucher einen Einblick in der Welt der körpereigenen Abwehr und Fehlregulationen der Immunantwort erleben.

  • Digitales Strategiespiel „Game In Flame“  – Lernspiel über Entzündungen in Gelenk, Darm und Lunge
  • Heiße Gelenke! Kann eine Wärmebildkamera rheumatische Erkrankungen erkennen?
  • Rheuma? Werfen Sie einen Blick in Ihre Fingergelenke!
  • Rehamedizin im Universitätsklinikum zum Anfassen und Ausprobieren
  • Handkraft-Messung
 
Quelle: UKER

Quelle: UKER

Quelle: UKER

Quelle: UKER

Quelle: UKER

Quelle: UKER

Quelle: UKER

Quelle: UKER

Lauf gegen Krebs, Erlangen 2017

 
Quelle: UKER

Quelle: UKER

Quelle: UKER

Quelle: UKER

Quelle: UKER

Quelle: UKER

Science Sets Sail 2017

So viele Menschen sind auf dem Segelschiff unterwegs. Mehr Infos zum Projekt unter www.science-sets-sail.de (Bild: FAU/Regine Oyntzen)

OSTEOLOGIE Kongress 2017 – Prämiere der ersten Welt des SFB 1181 Lernspieles „Game in Flame – Battle against Inflammation“

Am diesjährigen Osteologie Kongress in der Heinrich-Lades Halle in Erlangen konnten das Graduiertenkolleg IRTG 1181 die erste Welt des Lernspieles „Game in Flame – Battle against Inflammation“ vorstellen. Das Spiel für jedermann wird ab Mai 2017 auf www.gameinflame.de kostenfrei zur Verfügung stehen und ist schon ab Juli 2017 als iOS und Android app verfügbar. In der ersten Welt wird ein Gichtanfall bekämpft, indem strategische Neutrophilen Granulozyten platziert werden, die durch ihre DNA-NETze Harnsäurekristalle einfangen.

 
Quelle: Jens Wegener

Quelle: Jens Wegener

Quelle: Jens Wegener

Quelle: Jens Wegener

Quelle: Jens Wegener

Quelle: Jens Wegener

Retreat Kloster Seeon 2016

Auch in diesem Jahr konnte der SFB1181 sich über den aktuellen Stand der anderen Schaltstellen informieren und gemeinsame Versuche und Ergebnisse besprechen.

Quelle: UKER

Quelle: UKER

World Arthritis day 2016 – Trotz Rheuma: Die Zukunft in eigenen Händen

Jedes Jahr findet weltweit am 12. Oktober der Welt-Arthritis-Tag statt, um die Aufmerksamkeit auf entzündlich-rheumatische Erkrankungen wie Rheuma zu lenken und über die Vorbeugung und Therapiemöglichkeiten zu informieren. Dieser Tag leistet vor allem Zwischenmenschliches, indem Betroffene und ihre Angehörigen durch den Austausch ermutigt werden, ihr Leben selbstbewusst und aktiv in die Hand zu nehmen. Die Medizinische Klinik 3 – Rheumatologie und Immunologie (Direktor: Prof. Dr. med. univ. Georg Schett) des Universitätsklinikums Erlangen und das IRTG 1181 haben zu diesem Anlass am Mittwoch, 12. Oktober 2016 Patienten und alle weiteren Interessierten zu einer Informationsveranstaltung im Translational Research Center (TRC) in die Schwabachanlage 12 in Erlangen eingeladen.

Quelle: CRC1181/UKER

 

Quelle: CRC1181/UKER

Quelle: CRC1181/UKER

Quelle: CRC1181/UKER

Quelle: CRC1181/UKER

 

Quelle: CRC1181/UKER

Quelle: CRC1181/UKER

Quelle: CRC1181/UKER

Quelle: CRC1181/UKER

Quelle: CRC1181/UKER

Quelle: CRC1181/UKER

Quelle: CRC1181/UKER

5th international GK Symposium – „Regulators of adaptive immunity“ hosted by IRTG 1181, TRR 130, GK1660

Im diesjährigen GK Symposium, dass von Graduiertenschülern des IRTG 1181, TRR 130 und GK 1660 organisiert wurde, konnten an 3 Tagen hochrangige Wissenschaftler aus Europa, Australien, Asien und den USA in Erlangen empfangen werden. In wissenschaftlichen Gesprächsrunden wurden Schlüsselsysteme der adaptiven Immunität erörtert und in spannenden Diskussionen konnten vielfältige Themen der aktuellen Forschung angesprochen werden.

 

Polonia Matzinger

Quelle: T. Winkler/FAU

Polly Matzinger (NIH, Bethesda, USA) spricht über immun-priviligierte Gewebe.

Quelle: T. Winkler/FAU

 

Art Weiss

Quelle: T. Winkler/FAU

Art Weiss (UCSF, San Francisco, CA, USA) berichtet über T-Zell Rezeptoren und deren Signalweitergabe.

Martin Flajnik and Giorgio Trinchieri

Quelle: T. Winkler/FAU

Martin Flajnik (University of Maryland, USA) und Giorgio Trinchieri (NIH, Bethesda, USA)

Speakers GK Symposium 2016

Quelle: T. Winkler/FAU

Die Speaker des GK Symposiums treffen sich mit einigen Graduiertenschülern.

 

Lars Klareskog

Quelle: T. Winkler/FAU

Lars Klareskog (Karolinska Institutet, Stockholm, Schweden) über Trigger in Rheumatoider Arthritis.

Tasuku Honjo, Malgorzata Podolska

Quelle: T. Winkler/FAU

Tatsuku Honjo (Universität Kyoto, Japan) im Gespräch mit PhD Studenten vor seinem Vortrag über „PD-1 checkpoint Blockade“ in der Therapie vieler Krebsarten.

Poster GK Symposium 2016

 

Tag der offenen Tür zum 200. Jubiläum des Universitätsklinikums Erlangen

Die Doktoranden des Graduiertenkollegs1181

IMG_5704

Quelle: Med3 / UKER

klärten über Zellenfunktionen und molekulare Mechanismen

IMG_5701

Quelle: Med3 / UKER

mit einem Quiz über die „guten“ und „bösen“ Zellen des Immunsystems auf.

IMG_5703

Quelle: Med3 / UKER

Die Gewinner erhielten eins von 10 hochaufgelösten, mikroskopischen Aufnahmen.

IMG_5707

Quelle: Med3 / UKER

Kick-off Retreat 2015

12359877_541984275951951_2408641300515200789_n

Quelle: Med3 / UKER

12316328_541984542618591_2117188998403007642_n

Quelle: Med3 / UKER

12356728_542303719253340_1163105653347814041_o

Quelle: Med3 / UKER

2015-12 SFB 1181 Kick-off (5)

Quelle: Med3 / UKER

7. Lange Nacht der Wissenschaften 2015 (LNdW)

Auf dem SFB 1181 Infostand …
Bild: Medizin 3 / UKER

Bild: Med3 / UKER

 

 

… konnten die Besucher durch einen Quiz die
Bild: Medizin 3 / UKER

„guten“ und „bösen“ Zellen des Immunsystems kennenlernen.

Quelle: Med3 / UKER

20151024_201138

Poster des SFB 1181 Graduiertenkollegs. Quelle: Med3 / UKER

Gichtkristalle und Knochenfresser konnten auf LNdW 2015 genauer angeschaut werden.Quelle: Med3 / UKER

Weitere Hinweise zum Webauftritt