Kategorie: Highlights

Der Eiweiß RANK-Ligand bindet auf den Brustdrüsenzellen und regt diese zum Wachstum an. Durch Hemmung der Bindung von RANK-Ligand und seinem Rezeptor RANK kann die Brustkrebsrate deutlich gesenkt werden. Seit über 10 Jahren steht die therapeutische Hemmung von RANK-Ligand als Osteoporose-Therapie zur Verfügung. Diese Hemmung könnte ein wesentliches Therapeutikum für Brustkrebs darstellen.